blog

Präsentation der Studie „Pluralität in Wiener Kindergärten und Kindergruppen unter besonderer Berücksichtigung sogenannter islamischer Einrichtungen“ im Cafe Landtmann

Heute wurde im Cafe Landtmann die Studie „Pluralität in Wiener Kindergärten und Kindergruppen unter besonderer Berücksichtigung sogenannter islamischer Einrichtungen“ präsentiert. Sie gliedert sich in zwei Teilstudien:

  • Nina Hover-Reisner, Henning Schluß, Maria Fürstaller, Christian Andersen, Magdalena Habringer, Elif Medeni und Tina Eckstein-Madry (2017). Pluralität in Wiener Kindergärten und Kindergruppen unter besonderer Berücksichtigung sogenannter „islamischer“ Einrichtungen. Abschlussbericht des Projektteils zur Untersuchung von Orientierungs- und Prozessqualität. Abschlussbericht-PLUKI-Wien-Islam-Qualitaet.pdf Kurzzusammenfassung: Kurzzusammenfassung_zum_Teilprojekt
  • Ednan Aslan: Islamische Kindergärten und -gruppen. Motive und Strategien der BetreiberInnen im Kontext der Stadt Wien (MA11) und Erwartungen muslimischer Eltern.  KIGA_STUDIE_FINAL_ASLAN.pdf

Pressemeldung der Universität Wien zur Studie inklusive links zu den Teilstudien: http://medienportal.univie.ac.at/presse/aktuelle-pressemeldungen/detailansicht/artikel/studie-wiener-kindergaerten-und-kindergruppen-mit-besonderen-bezuegen-zum-islam-1/

Übergabe der Abschlussberichte zu den Teilstudien an Auftraggeber

Ednan Aslan hat am 30.11 Den Abschlussbericht seines Teilprojektes den Auftraggebern übergeben.

Ebenfalls am 30.11. hat das Team der FH Campus Wien (Sozialmanagement in der Elementarpädagogik) und der  der Universität Wien (Institut für Bildungswissenschaft) den vorläufigen Bericht zu seinem Teilprojekt an die Auftraggeber und den Wissenschaftlichen Beirat übersendet. Sobald die Rückmeldung des Beirates vorliegt, werden die Rückmeldungen diskutiert und in den Endbericht eingearbeitet. Eine Veröffentlichung des Berichts des Teilprojekts ist für mit den Auftraggebern für Mitte Dezember angezielt.